Projektübersicht

Mit Start des Videos werden hierzu notwendige Daten an YouTube und Google gesendet. Details stehen in unserer Datenschutzerklärung.

Die Sektion Weserland des Deutschen Alpenvereins (DAV) e. V. plant den Bau einer Außenkletteranlage am Kletterzentrum OWL in Brakel. Klettern unter freiem Himmel könnte somit in Brakel möglich werden. Geplant ist eine Erweiterung des Seilkletterbereichs mit Blick auf den Generationenpark.
Entstehen sollen weitere 13 Kletterlinien im Außenbereich bei einer Höhe von ca. 15m.

Kategorie: Sport und Freizeit
Stichworte: Bouldern Kletterzentrum OWL, Kletterzentrum OWL, DAV Sektion Weserland, Außenkletterwand Kletterzentrum OWL, Brakel
Finanzierungs­zeitraum: 17.03.2021 08:33 Uhr - 15.06.2021 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommer 2021

Worum geht es in diesem Projekt?

Bei unserem Projekt handelt es sich um die Errichtung einer Außenkletteranlage am Kletterzentrum OWL. Diese Anlage soll, seitlich der Sonnenterasse, mit Blick auf den Generationenpark entstehen und beinhaltet 13 Linien, an denen gleichzeitig geklettert werden kann.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Besonders profitieren unsere fünf Kinder- und Jugendgruppen, die Sportklettergruppe (welche auf Wettkämpfe geht), die Klettergruppe, sowie externe Gruppen (Schüler aus ansässigen Schulen, Gruppen sozialer Einrichtungen) und natürlich auch alle Klettergäste von nah und fern.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Außenkletteranlage bietet ein zusätzliches Kletterangebot besonders in den wärmeren Jahreszeiten und wird gleichfalls ein besonderer Magnet für Zuschauer im Park. Ihre/deine Unterstützung bewirkt eine Steigerung der Attraktivität unserer Region und hilft auch das touristische Angebot zu erweitern. Mit unserem Projekt wird der moderne Klettersport gefördert und auf einen faszinierenden Gesundheitssport aufmerksam gemacht. Durch unsere Jugendarbeit sind wir ein wichtiger Teil der Jugendförderung und ein beliebter Treffpunkt um soziale Kontakte zu knüpfen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Spendensumme ist ein Baustein in der Finanzierung der Außenkletteranlage am Kletterzentrum OWL.

Wer steht hinter dem Projekt?

Mit derzeit über 1.100 Mitgliedern sind wir eine der kleineren Sektionen im Kreis der 356 Sektionen mit über 1,2 Millionen Mitgliedern des Deutschen Alpenvereins (DAV). Wir sind in Paderborn im Vereinsregister eingetragen und gehören deshalb dem Landesverband Nordrhein-Westfalen an.
Unsere Heimat umfasst geografisch das Oberweserbergland, das waldige Hügelland des Sollings, des Voglers, des Hils und des Elfas, sowie das Harz-Vorland. Eckpunkte dieser schönen Landschaft inmitten Deutschlands sind die Städte Höxter, Brakel, Holzminden, Alfeld, Einbeck und Northeim.
Unsere Sektion Weserland ist zwar klein an der Mitgliederzahl gemessen, aber groß im Blickwinkel der Aktivitäten!
Wir haben eine Wandergruppe mit einem Kern von ungefähr 60 wanderfreudigen Mitgliedern, die jeden Monat in unseren Mittelgebirgen Strecken zwischen 15 und 20 Kilometern erwandern. Einmal im Jahr gibt es eine Langstreckenwanderung von ca. 30 Kilometern.
Eine weitere aktive und stark wachsende Gruppe ist die Klettergruppe. In ihr fühlen sich alle Aktiven von jung bis alt wohl. Wurde sich früher noch in der alten Sporthalle in Brakel getroffen, so wird heute gemeinsam in unserem eigenen Kletterzentrum geklettert und gebouldert.
Wenn gerade mal keine Plastikgriffe auf dem Programm stehen, so sind die Felsen des Iths nicht weit entfernt.
Auch Familien gehören ganz natürlich zu uns. Viele sind nicht nur in der Klettergruppe aktiv sondern fahren zusammen mit anderen Familien gemeinsam in die näheren Mittelgebirge oder auf große Fahrt in die Alpen. Regelmäßige gemeinsame Ausflüge stehen hier im Mittelpunkt.
In den Kinder-und Jugendgruppen geht es mal gemütlich und mal richtig sportlich zu. Von gemeinsamen Abenden am Lagerfeuer auf dem Ith-Zeltplatz über die regelmäßigen Gruppenstunden im DAV Kletterzentrum OWL bis hin zu starken Ergebnissen bei bundesweiten Wettkämpfen im Lead, Speed und Bouldern sind auch unsere Kinder- und Jugendlichen aktiv in unsere Sektion.
Auch ist uns wichtig, unsere Mitglieder gut für ihre Bergtouren und sportlichen Abenteuer, ob in der Halle oder draußen in Einklang mit der Natur, auszubilden. Unser Angebot an Kursen im Bereich des Sportkletterns und Bergsteigen wird stetig ausgebaut, um allen die sichere Ausübung des Bergsports zu ermöglichen.
Mitten in unserem Heimatgebiet steht in Silberborn unsere Moosberghütte, Mittelpunkt und Stolz der Sektion und der Treffpunkt der Mitglieder, die sich von Frühjahr bis zum Herbst einmal monatlich dort zu Dia- Vorträgen und gemütlichen Runden zusammenfinden.
Auch Arbeitsgruppen sind unter der Leitung des Hüttenwartes rund um die Hütte im Einsatz, notwendig und willkommen, um alles zu pflegen und die Hütte in Ordnung zu halten.