Projektübersicht

Der „Sportverein Germania 1921 Nörde e.V.“ nimmt eine Sanierung seiner Kabinen, Duschen und Toiletten im Sportheim in Nörde vor. Das Sportheim in Nörde dient als Spielstätte für aktuell vier Jugend- und Seniorenfußballmannschaften. Darüber hinaus steht das Sportheim der Vermietung für Privatfeiern und Zeltlagern zur Verfügung. Aufgrund des desolaten Zustands der Kabinen und sanitären Anlagen haben wir uns zu dem Schritt entschieden, diese zu erneuern.

Kategorie: Sport und Freizeit
Stichworte: Sportheim, Modernisierung, Sanitäranlagen
Finanzierungs­zeitraum: 13.02.2019 11:25 Uhr - 13.05.2019 11:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Frühjahr 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Die aktuellen Kabinen und die dazugehörigen Duschen und Toiletten sind 40 Jahre alt und in einem sehr schlechten Zustand. Darüber hinaus haben wir uns auch dazu entschieden, im Zuge der Sanierung jegliche Fliesen und Wände des Flurbereichs zu erneuern. Neben diesen Maßnahmen werden zusätzlich noch die Leitungen und der Wasseranschluss erneuert. Ebenfalls muss die Gastherme erneuert werden.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel ist, dass wir bis Ende Mai 2019 die Sanierung vollständig abgeschlossen haben. Wir sind überzeugt, dass es elementar wichtig ist, den Kindern und Jugendlichen durch diese Erneuerung einen neuen Anreiz zum Sport zu gestalten. Sowohl die jetzigen Jugend- und Herrenmannschaften als auch die Zukunft des Nörder Fußballs soll sich wieder wohlfühlen. Aus diesem Grund definiert sich die Zielgruppe dieses Projekts aus den jetzigen Mannschaften des Sportvereins, aber vor allem auch aus den Kindern und Jugendlichen. Dies betrifft nicht nur die Kinder des eigenen Dorfes, denn unsere Jugendspielgemeinschaft schließt Kinder aus den Nachbardörfern Ossendorf, Menne und Hohenwepel mit ein.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die aktuelle Ausstattung unseres Sportheims ist leider nicht zeitgemäß und alles andere als einladend. Für einen kleinen Verein ist es zudem umso schwieriger ein solch großes Projekt zu realisieren. Da nicht alles in Eigenarbeit verrichtet werden kann, sind wir auf die Unterstützung eines Jeden angewiesen, der an der Zukunft des Jugend- und Herrenfußballs auf Kreisebene interessiert ist. Um das Interesse der Kinder und Jugendlichen am Fußball zu erhalten, ist dieser Schritt unerlässlich. Zudem wird diese Sanierung auch den zahlreichen Mietern des Sportheims nützen, die dort Geburtstage oder andere Feste feiern.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld, welches durch diese Aktion zusammenkommt, fließt zu 100% in das Projekt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Projekt wird durch den gesamten Vorstand sowie dessen aktiven und passiven Mitgliedern vorangetrieben. Darüber hinaus engagieren sich ehrenamtliche Helfer aus dem Ort an dem Vorhaben. Zur Realisierung unseres Projekts würden wir uns über Eure Unterstützung sehr freuen!